Hauptmenü

Wetter

Das Wetter in Borgentreich
 
 


Designed by:

Rund um Manrode
Die Stadtbezirke Manrode und Muddenhagen Drucken E-Mail

Die Stadtbezirke Manrode und Muddenhagen

 
Wo ist denn eigentlich... Drucken E-Mail

...Prünnekes Loch ?

 

manrodekarteohne-text-final09-06Um zu wissen, wo genau dieses Loch von Prünnekes denn ist, muss man neben den offiziellen Gemarkungsnamen auch die Namen, die sich in Manrode im Laufe der Jahrzehnte eingebürgert haben, kennen.
Für Ortsfremde und auch für viele Manroder sind diese Gemarkungsnamen, die zudem oft in Plattdeutsch gesprochen werden, oft nicht bekannt.
Damit dieses Wissen nicht verloren geht und unsere Kinder und Enkel die Umgebung ihres Heimatortes kennen, hier eine Liste mit den dazu gehörigen Ortsangaben.

 

Weiterlesen...
 
Manroder Heimatlied Drucken E-Mail

Von wem stammt eigentlich das Manroder Heimatlied?


Manroder HeimatliedFast jeder Manroder kennt das Manroder Heimatlied und das Johannestagslied und singt es mit Freude zu festlichen Anlässen. Aber wer war der Komponist? Beide Lieder wurden von dem Manroder Lehrer, Gustav Mouritz, in den Jahren von 1932 bis 1939 komponiert und getextet. Am 1. April 1932 kam Herr Mouritz als neuer Lehrer ins Dorf Manrode Gebürtig war Gustav Mouritz aus Drehfeld. Schon recht früh fühlte er sich zum Lehrerberuf hingezogen, er wurde schließlich seine Lebensaufgabe. Zunächst wurde er als Junglehrer am Niederrhein eingesetzt, schließlich im Jahre 1932 kam er nach Manrode und bezog dort die Lehrerwohnung in der Schule.

Weiterlesen...
 
Ortsvorsteher Drucken E-Mail

Die Ortsvorsteher von Manrode seit 1815


1815 – 1820 Hermann Rocus
1820 – 1858 Bernhard Fräwer
1858 – 1862 Stromberg
1862 – 1879 Heinrich Wrede
1879 – 1880 Heinrich Wrede
1880 – 1898 Friedrich Stamm
1898 – 1913 Wilhelm Frewer
1913 – 1918 Wilhelm Frewer
1918 – 1938 Johann Wrede
1938 – 1946 Bernhard Rasche
1946 – 1974 Bernhard Wrede
1974 – 2004 Günter Niggemann


seit 2004 Detlef Unger

Detlef_Unger

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2