Auf Derby-Niederlage folgt Höhepunkt der Saison

05.04.2022

Am vergangenen Sonntag fanden im Borgholzer Jordanstadion die Heimspiele unserer beiden Senioren-Mannschaften statt.

Zum Spiel unserer zweiten Mannschaft war der SV Dringenberg 2 zu Gast. Bis zur 40. Minute konnte die „Zweite“ gut mithalten, danach fielen die Gegentore zu schnell und das Spiel war entschieden. Am Ende stand es 0:4 für die Gäste.

Danach folgte das Nachbarschaftsduell zwischen unserer ersten Mannschaft und der SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe.
Die Tabellenführer aus dem Korbmacherdorf gingen als Favoriten in die Partie.
Dieser Favoritenrolle wurden sie auch von Anfang an gerecht. Dalhausen lies den Ball laufen, erspielte sich aber kaum Torchancen.
Stattdessen gab es für unser Team die Möglichkeit in Führung zu gehen, das Tor fiel jedoch nicht.
Auf der anderen Seite fielen dann die Gegentreffer nach Standards, das 0:1 fiel nach einem sehenswerten Freistoß und das 0:2 durch einen Elfmeter.
Kurz vor der Pause schafften wir den Anschlusstreffer, Matthias Wrede erzielte nach einer Ecke das 1:2.
Nach der Pause änderte sich das Spielgeschehen im Vergleich zur ersten Hälfte. Bo-Na/Ma war auf einmal die aktivere Mannschaft und versuchte den Ausgleichstreffer zu erzielen.
Es blieb allerdings bei dem Versuch und in der 80. Minute konnte Dalhausen durch einen Konter den 3:1-Endstand erzielen.

Am Donnerstag, den 07. April folgt nun das Highlight der Saison. Im Krombacher-Kreispokal steht das Halbfinale an.
Im Manroder Stadion am Kreuzbusch empfängt unsere erste Mannschaft den Landesligisten Spielvereinigung Brakel. Anpfiff des Spiels ist um 18:15 Uhr.
Natürlich ist ein B-Ligist klarer Außenseiter gegen einen drei Klassen höher spielenden Gegner.
Dennoch wollen die Jungs von Trainer Wolfgang Brückner das Spiel gegen Brakel möglichst lange offen halten und eine gute Leistung zeigen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer beim Spiel des Jahres.

SG Bo-Na/Ma